Wer steckt hinter "Stefanie Sauter"?

"In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst" Aurelius Augustinus 

 

Zu meiner Person

Ich bin 1982 im Raum Augsburg geboren und seit 2007 im Allgäu zu Hause. 

In meiner Freizeit genieße ich gerne das Leben auf verschiedene Art und Weise, z.B. beim Wandern, Mountainbiken, Snowboarden, Spazieren gehen, Lesen, Zeit mit Familie und Freunden verbringen. 


Junge Menschen sind meine "Passion"

Kinder und Jugendliche begleiten mich schon mein halbes Leben. Als ich selbst noch in der Grundschule war, stand für mich bereits fest, dass ich später einmal "wenn ich groß bin" Lehrerin oder Kindergärtnerin werden möchte. Nun, ich bin zwar weder in der Schule, noch im Kindergarten "gelandet", aber dennoch im sozialen Bereich. Nach der Fachoberschule entschied ich mich für eine Ausbildung zur Erzieherin. Schon bald war klar, dass vor allem die Arbeit mit Jugendlichen einen besonderen Reiz auf mich ausübt. So entschied ich mich, mein Anerkennungsjahr in einer Wohngruppe für weibliche Jugendliche zu absolvieren. Von da an ist die stationäre Jugendhilfe seit über 15 Jahren "mein Zuhause". In dieser Zeit lernte ich auf verschiedenen Fortbildungen und intensiven Weiterbildungen viel dazu und erweiterte ständig mein pädagogisches Repertoire. 

Nach und nach reifte in mir der Wunsch, "mein eigenes Ding" zu machen. 2015 wurde dieser Traum Wirklichkeit. Ich eröffnete meine eigene Praxis! Anfangs zählten vor allem Familien und Erwachsene zu meinen Klienten. Doch schon bald merkte ich, dass es mich wieder "zu meinen Wurzeln" zurückzog: den Kindern und Jugendlichen! Deshalb entschied ich mich für eine Ausbildung zum Kinder- und Jugendcoach mit diversen Zusatzausbildungen. Durch meine langjährige Arbeit in der Jugendhilfe sind mir die Probleme der jungen Menschen sehr vertraut und es gelingt mir schnell, eine vertrauensvolle und tragfähige Beziehung zu meinen jungen Klienten herzustellen. 

Mein Ziel ist es, jungen Menschen ihre Einzigartigkeit aufzuzeigen und sie spüren zu lassen, dass sie alles, was sie für das Erreichen ihrer Ziele brauchen, bereits in sich tragen. Wir wecken und entdecken die in ihnen schlummernden Talente und Fähigkeiten auf verschiedene Art und Weise. Diese Arbeit erfüllt mich mit großer Freude und Zufriedenheit. 

In den vergangenen Jahren habe ich mir sehr viel Wissen und Methoden angeeignet. In der Praxis konnte ich immer wieder feststellen, dass die Ursache für die Probleme meiner Klienten häufig nicht nur im mentalen Bereich liegen, sondern auch auf der körperlichen Ebene. Durch die Bearbeitung der frühkindlichen Reflexe wirkt mein Handeln in den Bereichen Verhaltensauffälligkeiten, Lernschwierigkeiten und Entwicklungsverzögerungen. Diese Behandlung rundet mein umfangreiches Portfolio perfekt ab. 

Somit unterstütze ich Ihr Kind ganzheitlich auf allen Ebenen!

*Reflextherapie und Coaching werden auch bei Erwachsenen erfolgreich angewendet*


Berufliche Qualifizierung

KinFlex® Reflextherapeutin

Traumapädagogik (Universitätsklinikum Ulm)

RIT-Reflexintegration (Sieber&Paasch)

Kinder- und Jugendcoaching, Potenzialtraining, Schulpotenzialtraining, themenneutrale Prüfungsvorbereitung (IPE)

Trainerin (IHK)

Coach (Pfeos)

systemisch-integrative Familienberatung (WMC / DGSF)

Erlebnispädagogik (EOS)

Erzieherin an der Fachakademie für Sozialpädagogik Maria Stern, Nördlingen

Fortbildungen zu den Themen: Traumapädagogik, Entspannungspädagogik, Spiele für Gruppen, Stärke statt Macht und elterliche Ankerfunktion (Haim Omer), Trauma in der Kinder- und Jugendhilfe, systemische Methoden, Genogrammarbeit, schwierige Gespräche mit Eltern, Persönlichkeit und Führungsverhalten, Genderpädagogik, Umgang mit digitalen Medien, Bindung und Trauma, Sexualpädagogik, ADHS, Verstärkerprogramme, Autismus, Umgang mit Psychopharmaka


Berufliche Laufbahn


Selbständigkeit in eigener Praxis in Niederstaufen

Heimleitung in der Jugendhilfe Biberach gGmbH, Haus Andrea in Nesselwang

Erzieherin in der HPT Vorschulgruppe St. Georg, Kempten

Erzieherin im Kinder- und Jugendhaus Berghäusle, Altusried

Erzieherin (Gruppenleitung) im Ev. Kinder- und Jugenddorf Siloah, Isny 

Erzieherin im Jugendhilfeverbund Donau-Ries, Nördlingen    


Meine Leistungsangebote können eine schulmedizinisch notwendige Therapie oder Behandlung keinesfalls ersetzen sondern nur ergänzen. 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram